Kategorie: Magazin

die aktuelle Ausgabe und neues aus dem Verein

Wenn Industrie oder ein ursprünglicher Nutzungssinn von Orten verschwindet, entsteht Raum für Neues. Neues, das alten Hallen oder Werken und ganzen Arealen durch Kreativität Charm verleiht. Orte des Drecks werden zu Anziehungspunkten. Räume der Vergangenheit zu lebendigen Oasen. Wenn das Neue wieder verschwinden soll, entsteht Verwirrung …

Ich bau mir die Welt, wie sie mir gefällt … War das Pippi Langstrumpf oder doch irgendeiner der seltsamen älteren Herren, die gerade versuchen, à la Pinky und der Brain, die Weltherrschaft an sich zu reißen? Dass das nicht wirklich funktionieren kann, wissen nicht nur deutsche Menschen mit Geschichtsbewusstsein …

Wir sind Köln. Und das ganz ohne “*”, denn unter unserer Definition „Kölner“ gehören Kölnerin so selbstverständlich dazu wie alle anderen „Gender-Formulierungen“, wie türkischer, wie polnischer, italienischer, arabischer und sonst was Herkunft. Sorry. Es gibt mindestens eine Generation, die Multikulti einfach lebt – ohne Wenn und Aber …

Menschen feiern, überall. Die Gründe dafür können aber unterschiedlicher kaum sein. Tausende Menschen feiern ihr Leben – im wortwörtlichen Sinn und nach ihrer Ankunft in Deutschland, einem frohen Land. Zu trivial sind unsere Sorgen, die nur in extremsten Fällen mit …

#15 Frühling/Sommer 2016 Read More »

“Neue Verbindungen”, unter diesem Motto steht die erste Ausgabe von null22eins im Jahr 2015. Nach unserer kurzen Verschnaufpause im Winter gehen wir neue Verbindungen ein – und verbinden stets wieder neu. Fortschritt ist Wandel, mal stärker, mal schwächer. Aber immer …

#14 Frühling/Sommer 2015 Read More »

In unserem mobilen Zeitalter bestimmt ein Kommunikationsmittel die Zeit. Eigentlich sonderbar, sind doch Zeit, Raum und “Dinge” nicht das Gleiche. Oder ist unsere Wahrnehmung nur eingeschränkt?

Zerstören, um etwas Neues zu schaffen – für Ewigkeiten … oder auch nicht. Das liegt ganz bei jedem Einzelnen. null22eins #12 kommt etwas verstörend daher: Denn wir laden ein, unser Cover zu zerstören. Hinter all den bunten Stücken verstecken sich …

#12 Sommer 2014 Read More »

Was kommt? Was bleibt? Was bewegt uns – aktuell und in Zukunft? Achtung, Floskel-Alarm: Alles ist im Fluss. Nun ja, ganz so einfach sind Antworten auf derart tiefsinnige Fragen nicht zu finden. Es schwinden manche Momente dahin. Manchmal positiv zu …

#11 Frühling 2014 Read More »

Düstere, kalte, schwarze und weiße Winterzeit. Warum eigentlich Farben? Wieso wollen wir Zuständen und Gefühlen eine Farbe geben, um sie zu begreifen? Wer hat schon das Grün vor Neid einmal wirklich gesehen? Ist Rot nun eine Farbe des Bösen oder …

#10 Winter 2013/2014 Read More »

Bilder manifestieren sich Stück für Stück von Wahrnemungen zu Urteilen. Diese Urteile hat jeder – mal schwächer, mal stärker ausgeprägt. Und sie existierten nicht nur bei einer wiederkehrenden Szenerie, sondern auch gegenüber Menschen, Berufen, Ländern, Stilen, Religionen und vielem mehr. …

#09 Herbst 2013 Read More »

Mit der Sommerausgabe 2013 feiert null22eins seinen 2. Geburtstag – das ist für uns aber weniger ein Grund, uns auf die Schulter zu klopfen, sondern vielmehr Danke zu sagen: Allen Leserinnen und Lesern, Fans, Helfern mit Tatendrang und Unterstützern! Inhaltlich blicken …

#08 Sommer 2013 Read More »

3 Waagerecht und 17 Senkrecht überschneiden sich bei “a”. 1 Senkrecht und 7 Waagerecht treffen bei “r” aufeinander. Ein “t” ergibt sich bei Kreuzungen immer irgendwie. Ein Kunstwort mit “art” ist auch artishocke – und etwas Verworrenes und Rätselhaftes ebenso. …

#07 Frühling 2013 Read More »

Menschen schauen viel und gerne. In die Vergangenheit oder Zukunft, wenn sie ungeklärte Fragen haben. Auf andere Menschen, wenn sie Reaktionen brauchen oder einsam sind. Auf andere Teile des Lebens, wenn sie ihren Horizont erweitern wollen – oder sie schauen …

#06 Winter 2012/2013 Read More »

Gedanken, Theorien, Projekte und Ziele sind zu Beginn erst mal nur konstruiert, also noch nicht richtig greifbar. Etwas, das noch beschrieben werden muss – anhand von Hilfsfragen oder Konstrukten. Das klingt zunächst psychologisch, wissenschaftlich und zugegeben etwas langweilig. Konstruktive Zusammenarbeit …

#05 Herbst 2012 Read More »

Handgemacht – das Motto dieser Sommerausgabe von null22eins. Persönliches, Vielfältiges, komplett Neues oder neu Erfundenes fließt aus den Köpfen vieler. Greifbares wird daraus, wenn man selbst zupackt und Dinge, Visionen oder einfach Belebendes Wirklichkeit werden lässt. Das tun in Köln …

#04 Sommer 2012 Read More »

Vor rund einem Jahr hat sich der Verein artishocke gegründet und zusammen mit vielen Neugieren ein Magazin ins Leben gerufen – null22eins. Aus einer einzelnen Idee ist ein Gemeinschaftsprojekt entstanden, das beweist: Wenn viele an einem Strang ziehen, kann eine …

#03 Frühling 2012 Read More »

Nähere Betrachtungen von Räumen, von Ereignissen und von Menschen haben einen Vorteil: Sie liefern neue Erkenntnisse. Die Oberflächen von “Dingen” sind zwar oft schon sehr interessant. Tiefere Einblicke führen den Betrachter aber zum wahren Sein, ermöglichen eine feste Bindung. null22eins …

#02 Winter 2011/2012 Read More »

null22eins ist die Vorwahl einer Großstadt, die jede Menge Raum für Kultur bietet, ob gemalt, vertont, mitten im Überall, von Menschen mit Visonen, von Menschen mit eigenem Kopf. Dieses neue Kölner Kulturen Magazin ist ein Kaleidoskop und spiegelt die zahlreichen …

#01 Herbst 2011 Read More »

Köln ist ein kultureller Ameisenhaufen: Hier wuselt unwahrscheinlich viel, quer durcheinander, mit – eigentlich – einem gemeinsamen Ziel. null22eins möchte all diesen Kunstschaffenden, engagierten Bürgern und professionellen Medien- und Öffentlichkeitsarbeitenden eine Plattform bieten – einen sicheren Platz im öffentlichen Bewusstsein …

#00 Sommer 2011 Read More »