#12 Sommer 2014

3 Posted by - Juni 9, 2014 - Magazin

Zerstören, um etwas Neues zu schaffen – für Ewigkeiten … oder auch nicht. Das liegt ganz bei jedem Einzelnen.

null22eins #12 kommt etwas verstörend daher: Denn wir laden ein, unser Cover zu zerstören. Hinter all den bunten Stücken verstecken sich die Bauteile für eine funktionierende Lochkamera.

Alt | Neu /// SCHWALBE // Hit urbanen Lebensgefühls

Werkschau /// LENA KLEIN // Mehr als eine Momentaufnahme

Fotostrecke /// ANGEKETTET // Ada Mändl

Kölner Orte ///SCHELLACK // Der Plattenladen Drake Records

Zwischenraum /// SPIELPLATZ GROßSTADT // Ansichten von Stadt

Zwischenraum /// LANDFLUCHT // Ansichten von Land

Kunst /// JA // Kommunikationsformen

Köln Szene /// ELEKTRONISCHE KUNST // Platine Cologne

Museum /// ZÜNDORFER WEHRTURM // Die Stadt, das Dorf und der Turm

Artishocke /// DAKTYLUS // Bildergeschichte Teil 1

Musik /// KAPELLE #3 // Ska in Reinform

Netzwerken /// OFFLINE // Freelancer

Kölner Orte /// ODONIEN // Ein Subkultur-Ort

Sport /// SWINGEN, STEPPEN, KICKEN // Lindy Hop

Porträt /// SPIEL MIT DEM TOD // Helena

Literatur /// NEUE BÜHNEN FÜR JUNGE AUTOREN // Die Szene in Köln

Theater /// TABU: JA. NEIN. VIELLEICHT. // Das Sommerblut-Festival 2014

1 Comment

  • Presseschau | Adrian Kasnitz Juni 11, 2014 - 1:22 pm

    […] der aktuellen Ausgabe des Kölner Kulturmagazins null22eins (Nr. 12) ist ein Artikel von André Patten zur Kölner Literaturszene erschienen, Herr K., die […]